Brandübung bei Anwesen Zirbisegger

Übungsannahme war ein Brand in der Hackschnitzelanlage auf dem Anwesen Zirbisegger. Die Kameraden hatten den Einsatzort auszuleuchten, einen Löschangriff mit schwerem Atemschutz durchzuführen und auch das Wohnhaus vor einem möglichen Übergreifen der Flammen zu schützen. Ebenfalls mußte eine Zubringleitung zum TLF gelegt werden. Bei der anschließenden Begehung wurden weitere Gefahrenquellen erörtert.

Wir danken der Fam. Zirbisegger für die freundliche Unterstützung bei der Durchführung der Übung.