STATISTIKJAHR 2019
EINSÄTZE  GESAMT35
TECHN. EINSÄTZE23
BRANDEINSÄTZE4
SONSTIGE8
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2018/Heißausbildung
Heißausbildung in der LFS-Lebring

Am 27. August nahm ein Atemschutztrupp der FF-Kühwiesen an einer Heißausbildung in der Landesfeuerwehrschule in Lebring teil.

Nach einer kurzen Einschulung ging es mit schwerem Atemschutz in den ersten Container zur Brandbekämpfung. Nachdem dies erledigt war, musste in einem weiteren Container eine Person aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Alle diese Tätigkeiten wurden unter realen Bedingungen ( Hitze, Feuer) erledigt, was allen Kameraden einiges abverlangte.

Doch dies ist auch Sinn und Zweck solcher Übungen. Hier wird den Kameraden klar, wie gefährlich und kräfteraubend solche Einsätze sein können und das eine gute Kondition und richtiges Vorgehen lebenswichtig sind.

An dieser Übung nahmen die Kameraden OBI Franz Leitgeb, LM Dominik Rieger, OFM Christopher Riepl und OLM Johann Unger teil.

  • Heißausbildung in Lebring

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit  folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"