STATISTIKJAHR 2019
EINSÄTZE  GESAMT13
TECHN. EINSÄTZE10
BRANDEINSÄTZE0
SONSTIGE3
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2017/Heißausbildung AST
Heißausbildung in der LFS-Lebring

Am 19. Mai nahm ein Atemschutztrupp der FF-Kühwiesen an einer Heißausbildung in der Landesfeuerwehrschule in Lebring teil.

Nach der Grundeinschulung und Rasierarbeiten an einem Kameraden des Trupps, ging es mit schwerem Atemschutz in den ersten Container zur Brandbekämpfung. Nachdem dies erledigt war, musste in einem weiteren Container eine Person aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Diese Tätigkeiten wurden unter realen Bedingungen ( Hitze, Feuer) erledigt, was allen Kameraden einiges abverlangte.

Doch dies ist auch Sinn und Zweck solcher Übungen. Hier wird den Kameraden klar, wie gefährlich und kräfteraubend solche Einsätze sein können und das eine gute Kondition und richtiges Vorgehen lebenswichtig sind.

An dieser Übung nahmen die Kameraden LM Gerhard Fank, LM David Hasenhütl, FM Philipp Harrer, FM Lukas Rieger und Atemschutzwart LM Johann Eisner teil.

  • Heißausbildung in Lebring

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit  folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"

 

Unsere nächsten Übungen

Übungsbeginn 18:00 Uhr

 

8. April 2019

OBM Unger Reinhold / Bekleidung

 

Donnerstag, 11. April 2019 

Treffpunkt 17:30 Uhr

Begehung Flugplatz Unterfladnitz

 

15. April 2019

FM Harrer Philipp / Thema wird per SMS bekanntgegeben