STATISTIKJAHR 2018
EINSÄTZE  GESAMT7
TECHN. EINSÄTZE3
BRANDEINSÄTZE2
SONSTIGE2
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2014/Abschnitts-Atemschutzübung
Abschnittsatemschutzübung in Nitscha

Die Abschnittsatemschutzübung des Abschnittes Gleisdorf wurde am 14. November von den Kameraden der FF-Nitscha durchgeführt. 65 Feuerwehrkameraden /innen mit insgesamt 10 Atemschutztrupps haben an dieser Übung teilgenommen. Der Atemschutzwart der FF-Kühwiesen, LM Johann Eisner, war mit einem Gruppenkommandanten, einem Atemschutztrupp und einem TLF-Maschinisten vor Ort.

Die Teilnehmer mussten vier Stationen durchlaufen. Station eins war das richtige anlegen des Atemschutzgeräts, gefolgt von einem “Kellerbrand”, bei welchem einige Aufgaben durchgeführt werden mussten. Desweiteren war durch das verrauchte und einsturzgefährdete Stiegenhaus das Retten einer im ersten Stock vermissten Person nicht möglich. Zu dieser Person wurde mittels Leiter durch ein Fenster vorgedrungen. Als letzte Station wurde der richtige Einsatz von einem Hohlstrahlrohr vorgeführt und beübt.

  • Abschnittsatemschutzuebung

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit im Jahr 2018 folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"

 

Übungsverantwortliche Kameraden

Übungsbeginn jeweils 18:00 Uhr

15. Jänner

LM d.F. Markus Baumgartner / Geräteübung

 

22. Jänner

OLM Wolfgang Unger /

 

29. Jänner

LM Johann Eisner / 

 

05. Feber

HLM d.S. Johann Mayer / Sanitätsübung

 

12. Feber

FM Lukas Rieger / ATS-Masken

 

19. Feber

LM d.F. Dominik Krenn, FM Stefan Pichler /  MONATSÜBUNG

 

26. Feber

BM Martin Zirbisegger /

 

05. März

LM d.F. Michael Mayer, OFM Christopher Riepl / Jugendübung

 

12. März

FM Lukas Passath / Funkübung

 

19. März

LM David Hasenhütl /

 

26. März  (Sommerzeit: Übungsbeginn 19:00 Uhr )

HBI Wilfried Harrer /

 

02. April

HLM Peter Jantscher /

 

09. April

OBI Franz Leitgeb /

 

16. April

LM Gerhard Fank / MRAS-Übung