STATISTIKJAHR 2017
EINSÄTZE  GESAMT23
TECHN. EINSÄTZE13
BRANDEINSÄTZE4
SONSTIGE6
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2013/Abschnittsatemschutzübung
9.11.2013 Abschnittsatemschutzübung

Am 9. November fand im Rüsthaus der FF-Kühwiesen die Abschnittsatemschutzübung des Abschnittes Gleisdorf statt. Trotz strömenden Regens nahm jede Wehr des Abschnittes mit einem Atemschutztrupp sowie einem Melder und Maschinisten an dieser Übung teil. Als Übungbeobachter durfte die FF-Kühwiesen Abschnittskommandant  ABI Josef Plank, Abschnittsatemschutzbeauftragten OBI a.D. Gerhard Novak sowie einen Vertreter der Fa. Interspiro begrüßen.

Die Trupps hatten an 4 Stationen einen Atemschutzeinsatz durchzuspielen. An Station 1 mussten 12 Fragen beantwortet werden sowie das Gerät ordnungsgemäß aufgenommen werden. In Station 2 hieß es eine Person aus einem verrauchten Raum zu bergen und den Sanitätern zu übergeben. Bei Station 3 mußte ein Gefahrengutkanister über eine steile Stiege geborgen werden und bei Station 4 mußten die Geräte wieder einsatzbereit gemacht werden. Alle Trupps haben diese Aufgaben ohne  Schwierigkeiten absolviert, dies zeugt vom hohen Ausbildungsstand unserer Atemschutzträger.

Bei der Abschlussbesprechung dankte ABI Josef Plank allen Wehren für die Übungsteilnahme, sowie der FF-Kühwiesen für die Durchführung der Übung. HBI Johann Unger bedankte sich bei seinen Feuerwehrkameraden für die gewissenhafte Ausarbeitung der Übung, sowie bei den anwesenden Feuerwehren für die Übungsteilnahme. 

  • Abschnittsatemschutzuebung 2013

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit im Jahr 2017 folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"