STATISTIKJAHR 2017
EINSÄTZE  GESAMT23
TECHN. EINSÄTZE13
BRANDEINSÄTZE4
SONSTIGE6
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2011/Gasanlagen-Schulung

Winterschulung: Verhalten bei Gasbränden

Am 05.01.2011 fand eine Winterschulung über das Verhalten der Einsatzkräfte bei Gasbränden statt. Vortragender der Schulung war Ing. Orac von der Gas & Wärme Energie Steiermark GmbH. Der Schwerpunkt der Schulung galt den Produkten Erdgas und Flüssiggas.

Unsere Kameraden konnten wichtige Informationen über die richtige Vorgangsweise bei Gasaustritt im Freien sowie in Gebäuden erhalten. Ebenfalls wurden verschiedene Einsatzabläufe besprochen. Hier einige grundlegende Dinge in Kurzform:

  • Schließen der Gaszufuhr
  • Sofortige Anordnung eines Rauchverbotes für alle Personen
  • Explosionsgefahr! Lüftung vornehmen!
  • Inbetriebnahme von Geräten, wo eine Funkenbildung möglich ist, unterlassen
  • Im Raum befindliche Personen evakuieren
  • Wenn erforderlich, mit Wiederbelebung beginnen, Arzt benachrichtigen
  • Vorgehen nur mit schwerem Atemschutz
  • Ursache des Gasaustrittes ist vom Verantwortlichen des GVU zu ermitteln
  • Bei Brand, brennen lassen, wenn keine Gefahr für die Umgebung besteht
  • Eventuell vorhandene Gasflaschen mit viel Wasser kühlen
  • Die Umgebung der Schadensstelle absichern

Der Einsatzleiter darf den Einsatz erst dann beenden, nachdem ihm der Verantwortliche des Gasversorgungsunternehmens den einwandfreien Zustand der Gasanlage bestätigt hat. Ebenfalls wichtig ist die Tatsache, dass Erdgas leichter als Luft, und Flüssiggas schwerer als Luft ist.

  • Vortragender Ing. Orac
  • Vortragender Ing. Orac

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit im Jahr 2017 folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"