STATISTIKJAHR 2017
EINSÄTZE  GESAMT19
TECHN. EINSÄTZE10
BRANDEINSÄTZE3
SONSTIGE6
Sie befinden sich hier:Home/Übungen/2011/Abschnittsübung
Abschnittsübung in St. Ruprecht/Raab

Am 2. April 2011 fand in St. Ruprecht an der Raab die Abschnittsübung des Abschnittes Gleisdorf statt. Übungsannahme war ein Gebäudebrand bei der Fa. Aroma in St.Ruprecht.

Übungsannahme:

Um 14:07 Uhr wurde die Feuerwehr St.Ruprecht/R. über Florian Weiz per Sirene und SMS alarmiert. In weiterer Folge wurde von der örtlichen Feuerwehr um 14:25 Uhr Abschnittsalarm an Florian Weiz gegeben. In den Produktionshallen und im Büro wurden insgesamt 5 Personen vermisst. Durch die starke Rauchentwicklung konnten 21 Schüler in der danebenliegenden Schule das Gebäude nicht verlassen, und waren in Gefahr.

Aufgabe der FF-Kühwiesen:

Nach dem Eintreffen am Einsatzort erhielten wir vom Führungsstab den Auftrag unter schwerem Atemschutz die Schüler aus der Turnhalle in Sicherheit zu bringen. Desweiteren wurde eine Löschleitung hergestellt, sowie eine Versorgungsleitung zum TLF aufgebaut. Der Löschtrupp hatte die Aufgabe, ein Übergreifen des Brandes auf die Hauptschule zu verhindern.

Insgesamt eingesetzte Kräfte:

10 Feuerwehren mit 98 Mann und 19 Fahrzeugen, Rotes Kreuz mit 25 Helfern und 9 Fahrzeugen, Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann, Alpinpolizei mit Hubschrauber und 2 Mann, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Preihs, Abschnittskommandant ABI Josef Jackum, Bezirkpolizeikommandant Obslt. Johann Fellner und Bürgermeister Herbert Pregartner.

Wussten Sie...

"... daß wir für Ihre und unsere Sicherheit im Jahr 2017 folgende Übungen und Schulungen geplant haben?"