STATISTIKJAHR 2017
EINSÄTZE  GESAMT31
TECHN. EINSÄTZE20
BRANDEINSÄTZE4
SONSTIGE7
Sie befinden sich hier:Home/Termine/2011/5Helme
  • Kurz vor der Ehrung
  • Ausgezeichnet als Beste steir. Website
  • Franz Steinbauer freut sich mit uns
  • Talkrunde
  • Moderatoren
  • Ausgezeichnet mit 5 Helmen

FF-Kühwiesen ist Landessieger

Die Website www.ff?kuehwiesen.at, also diese Website, wurde am vergangenen Freitag zur besten Feuerwehr-Website der Steiermark gekürt. Im Jahr 2003 vergab die Firma Dräger Safety Austria erstmals Helmsymbole für die besten Feuerwehr-Websites, angelehnt an das Sterne-System bei Hotels. Bereits 2009 wurde die Website der Feuerwehr Kühwiesen mit 5 Helmen ? der Höchstwertung in diesem Wettbewerb ? ausgezeichnet und belegte den 20. Rang bundesweit und den 3. Rang im Bundesland. Beim 5. Österreichischen Website Wettbewerb ging der Landessieg an die FF Kühwiesen und auch das Gesamtergebnis konnte mit einem bundesweit 7. Rang verbessert werden.

Sonderauszeichnung für Bundeslandsieger

Auch diesmal gab es beim Feuerwehr-Website-Wettbwerb eine eigene Bundesländer-Wertung mit Sonderpreisen und Urkunden für die besten Websites jedes Landes. Diese Auszeichnung erhielten neben den 3 im Gesamtranking erstplatzierten Feuerwehren aus Tadten (Burgenland), Kitzbühel (Tirol) und Laxenburg (Niederösterreich) auch die Feuerwehren aus Reifnitz-Maria Wörth (Kärnten), Perg (Oberösterreich), Golling (Salzburg), Kühwiesen (Steiermark) und Feldkirch Stadt (Vorarlberg). Die Top-Ten im Feuerwehr-Website-Wettbewerb 2011


Alle prämierten Feuerwehren und deren Websites auf einen Blick sowie weitere Infos zum Feuerwehr-Website-Wettbewerb 2011 gibt es im Internet unter www.draeger.at/fww sowie auf blaulicht.at

Der Wettbewerb

Der Österreichische Feuerwehr-Website-Wettbewerb wird von Dräger Safety Austria, einem namhaften Hersteller von Atemschutztechnik und Schutzausrüstung, im 2 Jahresrhythmus ausgetragen. Weit über 500 Feuerwehren haben auch heuer bei der 5. Auflage wieder ihre Websites eingereicht. Eine fachkundige und unabhängige Jury bewertete die Seiten mit bis zu 5 Helmsymbolen. Alle mit der Höchstwertung ausgezeichneten Feuerwehren waren somit für den Hauptpreis nominiert und wurden zur Abschlussgala am 29. April in Wien geladen. Die besten 10 Websites wurden gereiht und die jeweiligen Bundeslandsieger geehrt.

Die Abschlussgala

Josef Broukal führte durch die Abschlussveranstaltung im Festsaal des technischen Museums in der Bundeshauptstadt. Die Ehrungen wurden mit Talkrunden und Showeinlagen abgerundet. Die Freude war bereits groß, als die Verkündung der Top 10 folgte und Kühwiesen immer noch nicht aufgerufen worden war. Neben einem hervorragend 7. Platz rundete der Bundesland-Sieg dieses perfekte Ergebnis ab.

Ein großes Lob vom Kommando gilt unserem Kameraden HBM Josef Derler (Webmaster), welcher mehrere hundert Stunden seiner Freizeit in diese Seite investiert hat. Kommandant Ing. Alfred Mörth und Webmaster HBM d.F. Sepp Derler von der FF Kühwiesen (Bezirk Weiz), konnten die begehrte Auszeichnung im Beisein von Moderator Josef Broukal (rechts) mit Stolz entgegennehmen

Die Zukunft

Wir freuen uns natürlich über jede Auszeichnung für die doch fordernde Arbeit. Ziel unserer Website war es jedoch nie Wettbewerbe zu gewinnen, sondern Sie, werte Leserinnen und Leser, bestmöglich und immer aktuell über die Arbeit Ihrer Freiwilligen Feuerwehr zu informieren. Und dieses Ziel werden wir auch zukünftig verfolgen. Und so sind wir natürlich weiterhin für jede Anregung oder Kritik dankbar!